Solid Edge 2022 Installation und Konfiguration

Dieser Beitrag ist eine Übersicht wichtiger Änderungen von Solid Edge 2022, welche bei der Installation und Konfiguration zu beachten sind bzw. hilfreich sein könnten.

1. Software

 

2. Installation

Bitte lesen Sie sich aufmerksam vorab die Solid Edge 2022 Readme (englisch) durch. Diese ist nach Installation im Installations-Verzeichnis von Solid Edge 2021 verfügbar. Weitere Informationen erhalten Sie in der Solid_Edge_2022_Certification.xls Einige Auszüge daraus sind:

  • Solid Edge2022 wurde für folgende Betriebssysteme zertifiziert:
  • Windows 10 Enterprise oder Professional (nur 64 Bit) Version 1909 oder neuer. (Support für Windows 11 wird in einem Solid Edge 2022 Maintenancepack bekannt gegeben).
  • Internet Explorer 11
  • Microsoft .NET Framework 4.8 wird benötigt (wird bei Installation der Setup.exe mit installiert, nicht bei Ausführung der msi-Datei).
  • Hinweis: Solid Edge 2022 kann nicht mehr unter Windows 7 oder Windows 8.1 installiert werden.
  • Empfohlene Hardware-Konfiguration
  • Es wrid empfohlen, eine benutzerdefinierte Auslagerungsdateigröße festzulegen. Die Anfangsgröße und die maximale Größe sollten gleich sein. Sie sollten beide auf das Doppelte der RAM-Größe eingestellt werden.
  • Microsoft Office: Microsoft Office 2019  oder Microsoft Office 365 Business werden unterstützt.

Eine komplette Anleitung zur Installation von SE, MPs, SP und Lizensierung
finden Sie in diesem Beitrag: Wie wird Solid Edge installiert und lizenziert?

3. Lizenzierung

  • Sollten Sie von Sold Edge 2019 oder älter auf Sold Edge 2022 umstellen wollen beachten Sie bitte folgende Artikel:
  • Floating Lizenzierung ab Solid Edge 2022:
  • Für Solid Edge 2022 ist zwingend die Installation des Siemens PLM License Server V11.0.0.7. notwendig. Dieser beinhaltet den Lizenzserver FlexNet 2019 R2  (11.16.4.0). Dies ist der gleiche wie zu Solid Edge 2021. Systemvoraussetzungen und Download-Link entnehmen Sie bitte diesem Artikel: Welche Version des SPLM License Servers sollte man verwenden?
  • Nodelocked Lizenzierung:
  • Keine Änderungen zu Solid Edge 2021

 

4. KeyShot

Mit der Installation von Solid Edge 2022 wird Keyshot 10 automatisch mit installiert. (Nicht bei Ausführen der msi-Datei zur Installation).

5. Standard Parts

Das Benutzerhandbuch zur Standard Parts Installation können Sie sich hier (mit Ihrem
Webkey) herunterladen: StandardPartsInstallationGuide.pdf

Die wichtigsten Neuerungen sind:

  • Der Konfigurationsassistent wurde in Teileverwaltungsadministrator und der Administrator in Datenbankadministrator umbenannt.
  • Die Standard Parts haben eine neue Benutzeroberfläche bekommen
  • Datenbankadministrator und Part Finder haben jetzt eine Multifunktionsleiste
  • Die SAC-Datei wird jetzt durch die PMSX-Datei ersetzt
  • Die SQL-Datenbanken Benennung ändert sich von xse22x_<Name> zu xsmp95_<Name>
  • Die Optionen bleiben dieselben wie zuvor. Am Workflow hat sich nichts geändert

 

6. Sonstiges

  • Es wird (wie schon zu Solid Edge 2021) nicht mehr das Verzeichnis “Custom” im Solid Edge Installationsverzeichnis zur Verfügung gestellt. Dieses steht als Download HIER zur Verfügung.

 

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Solid Edge Installation.

Autor: Klaus Schüler

Solid Edge 2021 Installation und Konfiguration

Dieser Beitrag ist eine Übersicht wichtiger Änderungen von Solid Edge 2021, welche bei der Installation und Konfiguration zu beachten sind bzw. hilfreich sein könnten.

1. Software

 

2. Installation

Bitte lesen Sie sich aufmerksam vorab die Solid Edge 2021 Readme (englisch) durch. Diese ist nach Installation im Installations-Verzeichnis von Solid Edge 2021 verfügbar. Weitere Informationen erhalten Sie in der  Solid_Edge_2021_Certification Einige Auszüge daraus sind:

  • Solid Edge2021 wurde für folgende Betriebssysteme zertifiziert:
  • Windows 10 Enterprise oder Professional (nur 64 Bit) Version 1809 oder neuer
  • Internet Explorer 11
  • Hinweis: Solid Edge 2021 kann weiterhin unter Windows 7 und Windows 8.1 installiert werden. Wenn jedoch ein Windows 7- oder Windows 8.1-spezifisches Problem auftritt, kann keine Lösung gewährleistet werden, sofern Support von Microsoft erforderlich ist. Solid Edge 2021 könnte die letzte Version sein, die unter Windows 7 bzw. Windows 8.1 installiert werden kann.
  • Empfohlene Hardware-Konfiguration
  • Es wird dringend angeraten alle aktuellen Windows-Aktualisierungen einschließlich der erforderlichen und optionalen Aktualisierungen mit Windows Update installiert zu haben.
  • Microsoft Office Professional 2016, Microsoft Office 2019  oder Microsoft Office 365 Business werden unterstützt.

Eine komplette Anleitung zur Installation von SE, MPs, SP und Lizensierung
finden Sie in diesem Beitrag: Wie wird Solid Edge installiert und lizenziert?

3. Lizenzierung

  • Sollten Sie von Sold Edge 2019 oder älter auf Sold Edge 2021 umstellen wollen beachten Sie bitte folgende Artikel:
  • Floating Lizenzierung ab Solid Edge 2021:
  • Für Solid Edge 2021 ist zwingend die Installation des Siemens PLM License Server V11.0.0.7. notwendig. Dieser beinhaltet den Lizenzserver FlexNet 2019 R2  (11.16.4.0). Systemvoraussetzungen und Download-Link entnehmen Sie bitte diesem Artikel: Welche Version des SPLM License Servers sollte man verwenden?
  • Nodelocked Lizenzierung:
  • Keine Änderungen zu Solid Edge 2020

 

4. KeyShot

Mit der Installation von Solid Edge 2021 wird Keyshot 9 automatisch mit installiert. (Nicht bei Ausführen der msi-Datei zur Installation).

5. Sonstiges

  • Es wird nicht mehr das Verzeichnis “Custom” im Solid Edge Installationsverzeichnis zur Verfügung gestellt. Dieses steht als Download HIER zur Verfügung.

 

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Solid Edge Installation.

Autor: Klaus Schüler

Adjusting your ISO orientation for SOLIDWORKS

In the past it was necessary to build your SOLIDWORKS Assembly in an unorthodox view orientation so that your Single Line Isometric Drawings (ISOGEN) would be in the correct orientation. Well a couple of releases back we have resurrected that situation. There is now more options for you to freely control the output of you ISO drawings without doing anything more than choosing a different option from the Smap3D Isometric settings menu. Let’s look at exactly where this setting is.

Go to Start, All Programs, CAD Partner, Smap3D Plant Design, and click on Isometric.

 

With Smap3D Isometric open you now have access to open the options, which is in the Tools pull-down menu.

Open ISO options

From here you have access to change the “Up/North direction”. Notice all of the options that are available now.

New available direction settings

Below you will see the preferred setting for use with SOLIDWORKS.

Correct setting for SolidWorks

Conversion of Smap3D standard and repetition parts for SOLIDWORKS 2015

In SOLIDWORKS 2015, there is a breaking change causing 3rd party data loss when saving a document with SOLIDWORKS 2015.
Smap3D applications use this 3rd party data storage streams to hold some information.

Therefore it is important and inevitable to perform the Smap3D parts conversion with the Smap3D SOLIDWORKS 2015 conversion tool to save Smap3D data storage (standard and repetition parts) before starting to work with Smap3D parts in SOLIDWORKS 2015 or its future versions.

In this PDF document the workflow is described step by step:
Conversion of Smap3D parts for SolidWorks 2015

Video instruction:
Video guide to converter tool for SolidWorks 2015

Konvertieren von Smap3D Norm- und Wiederholteilen für SOLIDWORKS 2015

Mit SOLIDWORKS 2015 wurde eine grundlegende Änderung in der SOLIDWORKS Dateistruktur vorgenommen.
Diese verursacht, dass Informationen von Drittanbietern in den Dateien verloren gehen, sobald man diese mit SOLIDWORKS 2015 speichert.
Die Smap3D Plant Design Anwendungen nutzten bisher diese Speicherstruktur für Drittanbieter, um für Smap3D Plant Design notwendige Informationen bereitzustellen. Weiterlesen