Wie konfiguriere ich die (Windows) Firewall für den SQL Server?

Im Artikel „Wie wird der SQL Server konfiguriert“ mussten Sie Ihrem SQL-Server einen Port zuweisen. Welchen Port Sie verwenden können, konnten Sie im Artikel „Welcher TCP/UDP Port kann für den SQL Server verwendet werden?“ nachlesen.

Damit der SQL Server über das Netzwerk erreichbar ist, muss evtl. auch die Firewall des Servers konfiguriert werden. Im Endeffekt brauchen Sie nur den eingetragenen Port über die Firewall kommunizieren lassen. In seltenen Fällen musste man auch dieselbe Regel bei den Firewalls am Client konfigurieren.

Hier können Sie nachlesen, wie man die Windows Firewall konfiguriert:

Konfiguration der Windows Firewall

Öffnen Sie die Firewall (Systemsteuerung – Firewall) und danach die „Erweiterten Einstellungen:

In der oberen linken Ecke werden die eingehenden und ausgehenden Regeln eingestellt. Sie müssen eine „Eingehende Regel“ UND eine „Ausgehende Regel“ erstellen. Die Schritte sind dieselben – wir erklären sie deshalb nur einmal. Markieren Sie „Eingehende Regel“ um danach auf „Neue Regel …“ zu klicken:

Wählen Sie bei Regeltyp „Port“. Dann „Weiter“.
Nun auf „TCP“ stellen UND IHREN VERWENDETEN Port eingeben! „Weiter“.

Nun die „Verbindung zulassen“. Danach mit „Weiter“ bestätigen.

 Geben Sie ein, für welche Netzwerke diese Regel gültig sein soll. Klicken Sie dann erst auf „Weiter“.

Geben Sie der Regel nun einen sinnvollen Namen und klicken Sie auf „Fertig stellen“.

!! Wichtig !! Erstellen Sie nun wie eben beschrieben auch die „Ausgehende Regel“.

 

 

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Standard Parts Installation.

Autoren: Harald Schön und Johann Krüger

Druck Druck