Wie wird die Composite Host ID registriert?

Wenn Sie Solid Edge zum ersten Mal installieren, erhalten Sie möglicherweise Ihre erste Lizenzdatei und stellen fest, dass es sich um eine temporäre Lizenz handelt. Eine zeitlich begrenzte Lizenzdatei dieses Typs kann durch den folgenden Eintrag unter dem Kopf der Lizenzdatei identifiziert werden:

Eine zeitlich begrenzte Lizenzdatei (gültig bis ca. 23.August 2019 – je nach Ausstellungsdatum) erhalten Sie auch beim herunterladen Ihrer Solid Edge Lizenzdatei, wenn Sie Solid Edge bereits erworben hatten und von älteren Solid Edge Versionen (bis Solid Edge 2019) auf Solid Edge 2020 oder nachfolgende Versionen umstellen wollten.

Wenn diese Notiz in der Lizenzdatei vorhanden ist, müssen Sie die Composite Host ID (CID) und den Computernamen des Lizenzservers ermitteln und registrieren, um eine neue permanente Lizenz herunterladen zu können.

Die Composite Host ID (CID) ist eine eindeutige Nummer, die auf mehreren Systemparametern basiert, einschließlich (aber nicht beschränkt auf) MAC-Adresse, Hostname, Festplatten-Seriennummer und Betriebssystem. Die Composite Host ID (CID) wird verwendet, um Ihren Lizenzserver als das einzige System zu identifizieren, welcher mittels des SPLM License Servers alle Ihre erworbenen Lizenzen von Siemens PLM den einzelnen Arbeitsplätzen zur Verfügung stellt.

Achtung: Lizenzierung über MAC-Adresse des Lizenzservers oder Dongle sind ab Solid Edge 2020 nicht mehr möglich!

 

  • Ermittlung der Composite Host ID

Die Composite Host ID (CID) und den Computername Ihres Lizenzservers  erhalten Sie, indem Sie die Datei “getcid.exe” ausführen.

Die Datei getcid.exe befindet sich im Sold Edge Programmverzeichnis (C:\Program Files\Siemens\Solid Edge 2010\Program\) oder auch im Programmverzeichnis des Siemens PLM License Servers (C:\Program Files\Siemens\PLMLicenseServer\Program\). Sie können die Datei auch mit Ihrem WebKey hier Downloaden: Getcid.exe .

Stellen Sie sicher, dass sich die Datei “getcid.exe” auf dem Rechner befindet, der Ihr Lizenzserver sein wird und führen Sie die Datei mit einem Doppelklick aus. Dadurch werden der Computername und die Composite Host ID angezeigt, wie im nachfolgenden Beispiel gezeigt:

Die Composite ID, die Sie notieren/kopieren müssen, ist diejenige, die der Ethernet-(kabelgebundenen) Netzwerkverbindung zugeordnet ist, und nicht die drahtlose (Wifi) Verbindung.

 

  • Registieren der Composite Host ID und des Computernamens

Gehen Sie auf: https://www.plm.automation.siemens.com/global/de/support/

Gehen Sie dann in den Bereich License Management

Melden Sie sich mit Ihrem  WebKey an:

Gehen Sie wie folgt vor, um Ihre Composite ID zu registrieren:

Achtung: Stellen Sie sicher, dass die in der linken oberen Ecke der Webseite angezeigte Sold-To/Install-Nummer mit der in der Kopfzeile Ihrer Lizenzdatei übereinstimmt (da es möglich ist, mehr als eine Sold-To/Install-Nummer zu haben).

Gehen Sie auf “Composite Host ID”.

Gehen Sie auf “Enter CID”.

Geben Sie Ihre Composite Host ID und Ihren Computerrnamen in die entsprechenden Felder für ‘Server 1’ ein.
Hinweis: Lassen Sie die Felder für ‘Server 2’ und ‘Server 3’ leer.

WICHTIG: Überprüfen Sie sorgfältig, ob die Composite Host ID und der Computername korrekt eingegeben wurden, da Sie diese Informationen nur einmal eingeben werden können. Eingabeänderungen sind nicht möglich!
Wenn Sie diese Informationen in Zukunft ändern müssen kontaktieren Sie uns dazu per Mail unter Hotline@sstonline.de oder für unsere Wartungskunden auch über unserem Onlineticketsystem.
Die Änderung muss dann bei Siemens PLM beantragt werden (für Wartungskunden kostenlos).

Nach korrekter Eingabe gehen Sie auf “Submit”.

Sie erhalten dann automatisch die Möglichkeit Ihre Lizenzdatei abzuspeichern. Diese wird als License.txt generiert.

Sie können sich auch später Ihre Solid Edge Lizenzdatei herunterladen . Die Datei wird Ihnen dann als License.dat angeboten.


Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Floatinglizenzierung ab Solid Edge 2020

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Solid Edge Installation.

Autor: Klaus Schüler

Druck Druck