Aktuelles Problem von Solid Edge mit Windows 10 Update (Version 1903)

Derzeit gibt es ein Problem mit den Solid Edge Versionen ST10 und SE2019.

Nach Update auf die neuste Windows 10-Betriebssystem-Version 1903, die von Microsoft am 21. Mai 2019 veröffentlicht wurde, könnte es sein, dass sich Solid Edge nicht mehr starten läßt.

Das Problem ist bei Siemens PLM über den Master-PR#9501974 bekannt und es wird an einer Lösung gearbeitet.

Bitte verwenden Sie daher derzeit NICHT Windows 10 Version 1903.

Hinweis: Ein automatisches Updaten können Sie verhindern, indem Sie in den Windows-Einstellungen unter „Update und Sicherheit” in den erweiterten Optionen auf „Semi-Annual Channel” umstellten und zusätzlich eine Verzögerung für die Funktionsupdates einstellen.

Sollten Sie bereits auf die Version 1903 upgedatet haben, so müssen Sie eine frühere Version von Windows 10 Wiederherstellen lassen. Dies ist die derzeit einzige Möglichkeit.

Näheres dazu können Sie ggf. mit Ihrem WebKey im Solution Center von Siemens PLM nachlesen unter SFB-SOLID_EDGE-8014390 .

 

 

Druck Druck