- CAD-helpdesk.de - http://www.cad-helpdesk.de -

Solid Edge: Passungstoleranzen ändern oder ergänzen

Die Passungstoleranz ist die zugelassene Maßabweichung, die nach den jeweiligen Funktionsbedingungen eines Bauteils vorgeschrieben ist. Bei der Bemaßung mit Solid Edge können die Passungstoleranzen am jeweiligen Maß mitangezeigt werden.

[1]

[2]

Es kann ggf. notwendig sein, die angezeigten Toleranzen zu ändern oder zu ergänzen. Schließen Sie dazu Solid Edge.

1. Zuerst muss am Arbeitsplatz das Dezimaltrennzeichen von Komma auf Punkt umgestellt werden. Öffnen Sie bitte die Suche im Windows und geben dort „Region und Sprache” ein und wählen in der Registerkarte Formate “Weitere Einstellungen” aus:

[3]  [4]

2. Das Dezimaltrennzeichen von Komma auf den Punkt umstellen (dazu einfach den Punkt eingeben) und mitübernehmen bzw. mit “OK” bestätigen:

[5]

3. Nun gehen Sie in den Installationsordner von Solid Edge. Dieser ist standardmäßig unter dem Pfad C:\Program Files\Solid Edge ST<X>\ zu finden. Öffnen Sie dann den Unterordner “Preferences”. Dort befindet sich die Datei SE-LimitsAndFitsTableISO.txt. Diese Datei öffnen Sie mit Excel:

[6]

4. Die Text-Datei wird in Tabellenform angezeigt und kann so einfach verändert bzw. angepasst werden.

[7]

Durch die Änderung dieser Werte können die Passungsmaße gesteuert werden. In diesem Beispiel wurde die Toleranzklasse A10 geändert:

[8]

5. Speichern Sie die Tabelle ab und starten Solid Edge.

Automatisch werden die Passungen an die eingegebenen Werten in der Tabelle angepasst:

[9]

6. Zum Abschluss unbedingt das Dezimaltrennzeichen von Punkt auf Komma wieder zurückzusetzen, vgl. Schritt 1 und 2.

Autoren: Klaus Schüler, Daniel Lepping